Kya, Nase!

“Kya, Nase!” – Das war vor einiger Zeit ein Satz, der hier fast täglich im Gebäude zu hören war, denn Kya hatte ein neues Spielzeug zur Beschäftigung im Büro bekommen.

Bei diesen Spiel geht es darum, die Intelligenz, das Erinnerungsvermögen und die Geschicklichkeit des Hundes zu fördern. Durch das Drücken eines Tasters wird ein trixie-dog-activity-memory-trainerFutterautomat ausgelöst, der anschließend Leckerchen auswirft. Das Auslösen des Tasters wird mit einem “Doing”-Geräusch begleitet, durch das Kya bestätigt wird, dass sie den Taster auch wirklich gedrückt hat und nun etwas passiert.

Ein wirklich witziges Spiel, was Kya binnen eines Abends üben, verstanden hatte und wir anschließend den Schwierigkeitsgrad, d.h. den Abstand zwischen Taster und Futterautomat, erhöhen konnten. Mit einem “Los geht’s” bekommt Kya ihr Startsignal, dass sie nun spielen darf und es direkt klar was zu tun ist. Es wird erst durch das Büro gepoltert, um den Taster und anschließend den Futterspender zu suchen, der dann die leckere Überraschung für sie bereit hält. Irgendwann ist der Spender leer, aber auch hier hat Kya schnell gelernt, wie man das erkennt und sich so unnütze Wege vom Taster zum Automaten erspart.

Kya spielt meist 15-20 Minuten damit und ist dann anschließend so platt, dass man Stunden danach noch ein Schnarchen aus der Mupfel hört. Ein wirklich tolles Spielzeug, mit dem man den Hund, wenn man als Halter selbst ein wenig Spaß, Kreativität und Engagement mitbringt, eine sinnvolle und fordernde Indoorbeschäftigung bieten kann. Seht selbst: