TASSO e.V. – Hilfe beim Finden von vermissten Tieren

Was passiert, wenn das Haustier eines Tages verschwindet? Dieses Horrorszenario möchtem man sich eigentlich gar nicht vorstellen, dennoch kann es jeden Halter eines Haustieres treffen. Durch eine Registrierung bei bei TASSO e.V. sorgt man dafür, dass das geliebte Haustier mit der bestmöglichsten Unterstützung auf dem schnellsten Weg nach Hause findet. Wir finden, dass das eine gute Sache ist und möchten euch daher TASSO e.V. etwas genauer erklären.

Tasso e.V.Für eine Registrierung bei TASSO benötigen Tiere eine eindeutige Nummer zur Tasso e.V.Identifikation. Diese eindeutige Nummer wird dem Tier durch einen Chip oder eine Tätowierung zugeordnet. Seit 2012 ist es Pflicht sein Tier mittels eines Chips zu kennzeichnen, wenn man ins EU Ausland reisen möchte. Die Zahl der Tätowierungen geht seitdem zurück und die Anzahl der gechippten Tiere steigt. Sein Tier kann man in jedem Alter beim Tierarzt chippen lassen, je früher desto besser. Hundewelpen werden bereits beim Züchter vor Abgabe gechippt und erhalten einen EU Heimtierausweis. Das Chippen ist für das Tier nicht schmerzhafter als eine Impfung.

Mit der eindeutigen Nummer, die man dann über den Chip oder auch die vorhandene Tätowierung bekommen hat, erfolgt dann die Registrierung bei TASSO. Hier gibt man neben der Nummer und dem Namen von sich und seinem Vierbeiner ebenfalls bestimmte Merkmale an, die den Hund ebenfalls identifizieren würden. Darüber hinaus entscheidet man, wie man kontaktiert werden möchte, wenn das vermisste Tier gefunden wurde. Hier geht’s direkt zum Registrierungsformular.

Nach erfolgter Registrierung erhält man eine Plakette für das Halsband/Geschirr des Hundes. Diese Tasso-Plakette enthält die Kontaktdaten von Tasso sowie eine Tasso-Nummer, die z.B. den gefundenen Hund bei Tasso identifizieren kann.

Auch wenn die Leistungen von TASSO kostenlos sind, ist immer noch nicht jedes Haustier gechippt/tätowiert und registiert, da es in Deutschland leider keine Kennzeichnungs- und Registrierungspflicht gibt. Durch die Registrierungen könnten jedoch durch eine schnelle Zuordnung von Fundtieren immense Kosten in Tierheimen gespart werden.

Es gibt also viele Argumente für eine Registrierung bei TASSO, die nicht nur euch und eurem Tier nützt, sondern auch an anderen Stellen Gutes bewirkt.

Hund oder Katze vermisst – was tun?

TASSO gibt auf seiner Webseite Ratschläge was bei zu tun ist, wenn das Haustier vermisst wird.

Beginnen sollte man mit der Kontaktaufnahme zur TASSO Notrufzentrale. TASSO kümmert sich daraufhin um eine Vermisstenmeldung und leitet alle machbaren Schritte ein, um Ihren Hund oder Ihre Katze zurück zu vermitteln. Zusätzlich können Sie auf der Homepage von TASSO selbst eine Suchmeldung aufgeben. Bleibt ruhig, telefonisch erreichbar und wenn ihr euch selbst auf die Suche machen wollt, achtet darauf dass Hunde oftmals zum Ort des Verschwindens zurückkehren und Katzen vielleicht in Garagen oder Räumen aus Versehen von Nachbarn eingesperrt worden sind. Gab es vor kurzem einen Umzug, sollte man auch im alten Wohnort suchen.

Verzichtet auf die Angabe von Telefonnummern und Belohnungen in eigens geschalteten Anzeigen. Leider wird dies immer wieder von Betrügern für Erpressungsversuche ausgenutzt.

Zu dem stellt TASSO dem Halter des vermissten Tieres Plakate und Flyer zur Verfügung, die helfen die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit für das vermisste Tier zu erregen.

Was tun, wenn ihr ein Tier finden?

Euch läuft ein Hund oder eine Katze ohne Halter zu? Dann zögert bitte nicht das Tier auf die Halsbandplakette oder Tätowierung zu untersuchen und sich bei der TASSO Notrufzentrale zu melden. Ihr helft somit, das Tier dem Halter zuzuordnen und es sicher zurückzubringen. Auch ohne Nummer von TASSO könnt ihr euch bei TASSO, einem Tierarzt oder einem Tierheim melden. Diese können oftmals weiterhelfen und nachschauen, ob das Tier gechippt ist, und diesen Auslesen. Auch beim Ordnungsamt müssen Sie sich aus rechtlichen Gründen melden.

Weitere Infos unter http://www.tasso.net/Vermisst-Gefunden/Gefunden

Mit Hilfe von TASSO finden jährlich 60.000 Haustiere wieder zurück zu ihren Besitzern. Zu dem unterstützt TASSO viele weitere Tierschutzkampagnen. Wir finden, das ist eine wirklich tolle Leistung! Registriert also am Besten noch heute euren Vierbeiner, damit er im Fall der Fälle schnell wieder zu euch zurückfindet!